Unser besonderer Dank gilt

den vielen Spenderinnen und Spendern, die unser FBT-Projekt unterstützt haben, sodass die Pilotstudie begonnen werden konnte.  Mitarbeiter:innen unserer Klinik haben sich dank Ihrer Unterstützung zu FBT-Therapeut:innen ausbilden lassen. So konnten wir schon vielen Familien ein ambulantes Behandlungsangebot machen.

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ für ihre großzügige Spende für unsere Pilotstudie “Familienbasierte Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Essstörungen”

der Lichterloh-Stiftung von Marius-Müller-Westernhagen, die uns seit Jahren unterstützt

der MediosApotheke für ihre großzügige Spende zugunsten unserer Patient:innen

den Mitarbeiter:innen der MediosApotheke, die bereit waren auf ihre eigenen Weihnachtsgeschenke zu verzichten zugunsten der Patient:innen der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Charité. Von dem gespendeten Geld konnten wir ein neues Keyboard für die Kinderstation erwerben und ein schönes Klangschalenset für die Körpertherapie und die verschiedenen Entspannungsgruppen in der Klinik.

dem Unternehmen dm, für seinen großzügigen “ givingfriday“ in 2017 und 2018 und ihre Aktion “Ein Herz für Kinder” in 2020

dem Tagesspiegel und der Ernst-Busch-Stiftung, die unsere Esstörungsbehandlung unterstützten

der Fondation FondaMental – Fondation de coopération scientifique en santé mentale, Hôpital Albert Chenevier – Pôle de psychiatrie,   94010 Créteil cedex für ihre großzügige Spende für die COH-FIT-Studie

und allen Familienangehörigen, Freunden und den Familien, die uns ihre Kinder anvertraut  und mitgeholfen haben, dass wir auch anderen Kindern und Jugendlichen ein vielfältiges Therapieprogramm gönnen können.